Lieblingskuchen (Vegan)


Als ich noch kleiner war, gab es bei jeder Familienfeier den so genannten "Lieblingskuchen" - ein kleiner Napfkuchen nach einem Rezept, der einmal einer Backform bei lag. Warum "Lieblingskuchen"? Na weil es mein allerliebster Lieblingskuchen auf der ganzen weiten Welt war! Zeitweise konnte ich als kleines Kind das Rezept auswendig aufsagen.


Der Lieblingskuchen in seiner vollen Pracht

Als ich größer wurde, geriet der Lieblingskuchen nach und nach in Vergessenheit. Vollkommen zu unrecht eigentlich. Deshalb gibt es hier das Rezept, allerdings veganisiert, da ich versuche, den Anteil tierischer Lebensmittel zumindest stark einzuschränken.

Zutaten:

150 g vegane Margarine
125 g braunen Zucker
1 Päckchen Vanillin Zucker
2 El Soja Mehl, mit 4 El Wasser angerührt (Nicht-veganer nehmen hier stattdessen einfach 2 Eier)
1 Prise Salz
1 Tropfen Mandelöl, 2 Tropfen Zitronenöl (Gibt es beides im Backregal des Supermarktes)
175 g Vollkornmehl
1 Tl Backpulver
3 EL Milch (Ich nehme, was grade da ist - Soja oder Hafermilch)
75 g gemahlene Mandeln
Schokoguss und Zuckerperlen (Hier, muss ich gestehen, habe ich normalen Schokoguss verwendet, der also nicht vegan war)

Zusätzlich: Eine kleine Napfkuchenform

  • Ofen auf 175 Grad vorheizen
  • Kuchenform sorgfältig mit etwas Margarine ausreiben
  • Die Margarine, Zucker und Vanilin Zucker verühren, dann die Soja-Mischung und die Öle zugeben
  • Mehl mit Backpulver mischen und, wenn ein Sieb vorhanden ist, durchsieben (Ich bilde mir ein, dass der Kuchen dann etwas flockiger wird)
  • Mehlmischung abwechselnd mit der Milch in die Fett-Zucker-Ei Mischung einrühren
  • Zum Schluß die Mandeln drunter geben
  • Alles in die gefettete Backform geben und ca. 45-50 Minuten backen
  • Nach dem Backen den Kuchen kurz auskühlen lassen, dann aus der Form stürzen
  • Schokoguss entweder im Wasserbad oder in der Mikrowelle erhitzen (In der Mikrowelle immer nur ganz kurze Zeit und bei niedriger Watt-Zahl erhitzen, dafür öfters mal umrühren - hier brennt der Schokoguss sonst gerne mal an)
  • Kuchen dick mit Schokoguss übergießen und dann mit Zuckerperlen verzieren

So sollte er nach dem Backen aussehen




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Instagram

2016 © Soulfood Giesing | Design by MiraDesigns