Lesestoff fürs Wochenende

Das laufende Wochenende war recht ereignisreich: Ich durfte meinen zweiten Kurs an der Volkshochschule München halten, zudem hatten wir das Glück, am Samstag wieder einmal an einem Vinaldi Supperclub teilnehmen zu dürfen. Jetzt heißt es, ab aufs Sofa und relaxen - mit den Fundstücken der Woche.

  • Über einen der englischsprachigen Foodblogs in meinem Feedreader bin ich auf das Konzept von "Salt raised bread" gestoßen. Dieses traditionelle amerikanische Brot aus den Appalachen wird ohne Hefe gebacken - ich weiß nicht, ob es auf deutscher Seite ein ähnliches Rezept gibt, finde die Idee aber sehr interessant.
  • Bei Gourmandises Végétariennes gab es ein Grundrezept für Gnocchi. Zusammen mit dem Mann meines Herzens habe ich mich erst einmal an hausgemachten Gnocchi versucht, was damals ein ziemliches Fiasko war. Vielleicht ist es an der Zeit, es nochmal zu versuchen...
  • In der Münchner Au findet wieder die traditionelle Auer Dult statt - Zeit, den Geschirrschrank aufzufüllen und Küchenzubehör zu shoppen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Instagram

2016 © Soulfood Giesing | Design by MiraDesigns