Veganer Couscous Salat mit frischen Kräutern

Nachdem es jetzt wieder wärmer ist, war es mir diese Woche nach einem schönen frischen Salat. Da derzeit auch meine Kräuter auf dem Balkon in voller Pracht stehen, habe ich mich deshalb von einem Rezept auf Pinch of Yum inspirieren lassen und mit den vorhandenen Zutaten meine eigene Version erschaffen. Der Salat ist sehr einfach zuzubereiten und sicher ein gutes Mitbringsel für jede Grillparty und jedes Picknick. Im Kühlschrank hält er sich ein paar Tage.


Veganer Couscous Salat mit frischen Kräutern


Rezept für den veganen Couscous Salat mit frischen Kräutern


2 Tassen Couscous
10 Salatblätter, in Streifen geschnitten
2 Karotten, fein gewürfelt
5 Snacktomaten, in Spalten geschnitten
1 handvoll frischer Gartenkräuter, gehackt (Bei mir waren es Basilikum, Petersilie, Koriander, Minze und Thymian)
2 kleine Zwiebeln, fein gehackt
1 Dose Kidneybohnen, abgetropft

Für das Dressing:
1/2 Tassen Leinöl
3 Eßlöffel warmes Wasser
1 große Zehe Knoblauch
2 Zitronen
1 Tl Agavendicksaft
Salz, Pfeffer und Chiliflocken

Zuerst wird der Couscous mit genügend Wasser gekocht - besser ist es, wenn man das einige Zeit vor der Zubereitung des Salates tut, also z.B. am Morgen, wenn man Abends den Salat machen möchte.


Gekochter Couscous beim Abkühlen

Dann presst man die Zitronen aus und mixt mit dem Zauberstab alle Zutaten für das Dressing zusammen - Dressing bis zur Verwendung kühlstellen.

Für das Fertigstellen des Salates einfach alle frischen Zutaten zu dem Couscous geben, das Dressing unterrühren und den Salat dann noch einmal abschmecken. Voilá!

Nochmal der fertige Salat - Lecker!

1 Kommentar:

 

Instagram

2016 © Soulfood Giesing | Design by MiraDesigns