Blogger für Flüchtlinge - Helfen in München Giesing

Eine schöne Aktion, die im Moment viele deutsche Blogs beschäftigt, ist #bloggerfuerfluechtlinge: Hier geht es darum, als Blogger auf die aktuelle Flüchtlingsproblematik aufmerksam zu machen und die Akzeptanz von Flüchtlingen in der Gesellschaft zu fördern.

Von zahlreichen Auslandsreisen her weiß ich, das wir in Deutschland in einem sehr, sehr privilegierten Land leben: Die politische Lage ist stabil, die Sicherheit von Leben und Eigentum der Bürgerinnen und Bürger ist sehr hoch, wir haben alle Geld, um unsere nächsten Mahlzeiten zu kaufen, unsere Kinder besuchen kostenlose Schulen, in denen ihnen auf hohem Niveau Wissen vermittelt wird. Natürlich gibt es auch bei uns Menschen, denen es nicht so gut geht und von einer idealen Welt sind auch wir noch ein ganzes Stück entfernt - dennoch haben wir meiner Meinung nach als Gesellschaft die Pflicht, denen zu helfen, die aus Ländern zu uns kommen, in denen Bürgerkrieg und Diktatur herrscht, in denen sie keine gesicherte Zukunft für sich und ihre Familie sehen.

Auch vor Giesing macht die Flüchtlingswelle nicht halt: Der Münchner Stadtteil hat schon seit langem einen sehr hohen Anteil an ausländischen Mitbürgern, in der McGraw Kaserne werden seit einiger Zeit Flüchtlinge untergebracht.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wer helfen möchte, indem er Zeit und/oder Geld spendet, kann dies z.B. bei folgenden Stellen tun:



Zusätzlich zu den von mir genannten Aktionen und Initiativen gibt es noch viele weitere Gelegenheiten in München, zu handeln und zu helfen - informiert euch!

1 Kommentar:

  1. Die Aktion Ein Teller Heimat ist wirklich klasse :) Finde es toll, wie viele Blogger gerade zum Thema posten.
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen

 

Instagram

2016 © Soulfood Giesing | Design by MiraDesigns